BANGKOK MALLS: Freizeitpark Kaufhaus



Mai 2007 | Rubrik: Kinder in Bangkok

„Mir ist sooo langweilig” – Viele Eltern kennen und fürchten diesen Satz. Doch wer in Bangkok lebt oder dort Urlaub macht, hat viele Möglichkeiten den Kleinen die Langweile zu vertreiben: Etwa mit einem Besuch in einem der kinderfreundlichen Kaufhäuser.

Playland

Keine Mall ohne Playport und Spieleland.

„Heute gehen wir zusammen einkaufen“ – eigentlich klingt es nicht gerade sehr verlockend einen Tag mit einem (Klein-) Kind in einem Einkaufszentrum zu verbringen: Nervige Parkplatzsuche, lange Warteschlangen und viel zu viel Einkaufsgewimmel-Geschrei und Gezeter scheinen hier vorprogrammiert.

Doch Bangkoks „Urban Entertainment Center“ – wie die Einkaufsparadiese mit integrierten Freizeitangeboten genannt werden – bieten neben den typischen Einkaufsmöglichkeiten auch eine große Auswahl an kindgerechter Unterhaltung für jede Altersstufe und jeden Geschmack. Damit sind sie eine willkommene Alternative bei dem Mangel an gut ausgestatteten Kinderspielplätzen in der Stadt.

AQUARIUM IM KAUFHAUS
Die Kaufhauskomplexe („Malls“) mit ihrer „All in one“ -Philosophie haben nichts mehr mit muffigen Auslagen unter Neonlicht und schnödem Angebot gemein. Ganz nach amerikanischen Vorbild kann man in Bangkoks Einkaufstempeln nicht nur alles kaufen was das Herz begehrt, sondern auch fantastisch essen gehen, Sprachen lernen, stundenlang spielen oder sogar echte Tiere bestaunen. Das größte Aquarium von Thailand etwa befindet sich im Erdgeschoß des „Siam Paragon“ – einem Einkaufszentrum der Luxusklasse – und lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Haie, Rochen, Riesenkrebse und sogar Pinguine lassen sich hier in einer faszinierenden Unterwasserwelt bestaunen.

Mall Bang Khae

Riesiges Fantasialand in der Mall Bang Khae

Aber auch die riesige Spielsachenauswahl in der Kinderabteilung des modernsten Kaufhauses der Stadt ist einen Besuch wert: Spielsachen aus der ganzen Welt – von laufenden Robotern über sprechende Puppen bis hin zu meterlangen Stofftieren – können hier ausprobiert und begutachtet werden. Auch das neue „Central World“ bietet neben seinen Weltklasse-Restaurants, mehr als 500 Geschäften und massenhaft Parkplätzen Abwechslung ohne Ende: Dazu zählen Kinos, Bowlingbahnen und der „TK-Park“ – ein ultramodernes Lernzentrum für Kinder und Jugendliche mit den neuesten Technologien. So macht das Lernen Spaß. In dem siebenstöckigen Einkaufs- und Freizeittempel kann man leicht ganze Tage verbringen. Und nachdem sich die Kleinen ausgetobt haben, kann man noch schnell im internationalen Supermarkt einkaufen gehen oder einfach in einem der zahlreichen Bistros eine Erfrischung genießen.

Auch die Central-Kette bietet eine sehenswerte Kinderabteilung mit Karussell und Spielecken. Noch ein Pluspunkt: Jedes Central bietet einen kostenlosen Kinderwagen-Service: Wer seinen Ausweis vorzeigt, bekommt am Infoschalter einen praktischen Buggy ausgeliehen. Außerdem unterstützt die Kette mit einer Kampagne das Stillen und hat mittlerweile in jedem seiner Läden eine gemütliche Stillecke eingerichtet.

JAHRMARKT UND WASSERRUTSCHE
Die nicht mehr ganz neue „Paradise Mall“ in Bang Kae ist für Kinder und Jugendliche das absolute Highlight unter den Einkaufszentren. Wie eine kleine Stadt mutet das riesige Gebäude mit seinen unzähligen Geschäften, Restaurants, Unterhaltungsangeboten und jeder Menge „Edutainment“ an. Darunter Kinos, eine stylische Bowling-Bahn, das Mathe-Haus und gleich mehrere Sprachschulen. Doch damit nicht genug: Das siebte Stockwerk ist ein kompletter, märchenhafter Freizeitpark mit Auto-Skooter, Schwebebahn, Kinder-Karussell und einer großen Auswahl an Spielautomaten. Auch die riesige Kinderabteilung des Kaufhauses ist einen Besuch wert: Hier sind thematische Spielecken eingerichtet, die zum Ausprobieren einladen. Während die Kleinen dort die neuesten Spielzeuge strapazieren, können die Eltern mal ganz in Ruhe stöbern. Auf den langen Fluren der Mall stehen fahrbare Rennautos mit Münzeinwurf mit denen die Kleinen für zehn Baht herumflitzen können.

Ride

Jahrmarkt unter dem Dach.

Die wahre – und in Bangkok einzigartige – Krönung des Shoppingkomplexes befindet sich auf dem Dach des achtstöckigen Gebäudes: die „Fantasia Lagoon“ – ein Wasserpark mit Riesenrutschen, Sprudelbädern, Piratenboot und natürlich einem lustigen Kinderplanschbecken für die kleinen Wasserratten. Auch der „Lazy River“ – ein fünfhundert Meter langer Wasserschlauch – bietet jede Menge Badespaß. Und das alles mit einem fantastischen Ausblick über die Stadt. Nach dem ausgedehnten Bad kann man vom „Food Court“ im Erdgeschoß des Einkaufstempels bei einem leckeren „Pad Thai“ riesige Fische im benachbarten tropischen Wasserbecken beobachten. An den Wänden plätschert ein Wasserfall und echte Papageien krächzen – paradiesisch eben.

In Thailand ist man längst auf den Geschmack gekommen. Hier ist es ganz selbstverständlich, das Wochenende in der „Mall“ zu verbringen. Denn dort locken nicht nur Aktivitäten für die ganze Familie, sondern auch angenehm klimatisierte Temperaturen: Während die Kinder etwa im Karaoke-Raum die neuesten Hits trällern, Mutter sich im Wellness-Center eine Massage gönnt, kann der Vater sich endlich mal in aller Ruhe nach einer neuen Golf-Ausrüstung umschauen. Also, viel Spaß beim „Einkaufen“!

Text: Ute Bäuchl, Fotos: Alexander Heitkamp

BANGKOK MALLS FÜR KIDS
 

Siam Paragon
Der Eintritt für das Aquarium im Siam Paragorn an der Rama eins (BTS Siam) beträgt für Kinder 280 Baht und für Erwachsene 450 Baht. Verpassen Sie nicht die spannende Fütterung der Haie um 13 Uhr und um 17 Uhr. Die Öffnungszeiten sind von 9 bis 22 Uhr.
www.siamoceanworld.co.th

Central-Department Store
Das Central ist eine Kette mit insgesamt elf Kaufhäusern in Bangkok. Die Öffnungszeiten sind während der Woche von 11 bis 21 Uhr.
www.central.co.th

Central World
Das nagelneue Central World an der BTS-Haltestelle Chitlom beherbergt auch einen „Toys‘r‘us“. Die Öffnungszeiten sind von 10 bis 22 Uhr.
www.centralworld.co.th

Die The Mall-Kette
Insgesamt gibt es von der Mall-Kette sieben Läden in Bangkok. Doch nur die „Paradise Mall“ an der Phetkasem-Straße beherbergt den einzigartigen Wasserpark. Der Eintritt beträgt 80 Baht für Erwachsene und 40 Baht für Kinder. Bademützen nicht vergessen! Die Öffnungszeiten für die Mall sind von 10 bis 22 Uhr.
www.themallgroup.com

Tags: ,


Comments are closed.

;